Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

AUSGANGSZUSTANDSBERICHT (AZB)

 

AZB

Bericht über den Ausgangszustand für Boden und Grundwasser (AZB) für IED- Anlagen

 

Die Richtlinie 2010/75/EU des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 24. November 2010 über Industrieemissionen (nachfolgend IE-RL genannt) fordert für IED- Anlagen die Erstellung eines Ausgangszustandsberichts (AZB) im Rahmen der Anlagengenehmigung.

Dieser Boden-Ausgangszustandsbericht (AZB) soll den Zustand des Bodens und des Grundwassers auf dem Anlagengrundstück darstellen. Er dient letztlich als Beweissicherung und Vergleichsmaßstab für die Rückführungspflicht bei Anlagenstilllegung nach § 5 Absatz 4 Bundes-Immissionsschutzgesetz n. F. (BImSchG) (vgl. Art. 22 IE-RL)

Seit der Einführung des AZB erarbeiten wir kooperativ mit Kunden und Landesbehörden Ausgangszustandsberichte für industriell genutzte Böden in ganz Deutschland. Sprechen Sie uns an.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Erfüllung gesetzlicher Auflagen im Rahmen von Änderungs- und Neugenehmigungen.